Neue Kurse und freie Plätze bei: Sonnenblume - Eltern-Kind-Kurse

 · 

Hallo, ich bin Swetlana Sonnberg und biete Eltern-Kind Kurse in Frechen und Umgebung an.

 

Ich biete ALLEN interessierten Eltern meine Eltern-Kind-Kurse als familien-ergänzendes Programm für Kinder im Alter von 3 Monaten bis ca. 3 Jahren an.

Meine Aufgabe als Kursleiterin ist es, den Kursraum so vorzubereiten, dass Du und Dein Kind sich direkt wohl- und geborgen fühlen und frei entfalten können.

Die Kinder dürfen im Alleingang das Material, z. B. das Dreieck und die Schiefe Ebene selbst erkunden und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen.

Es gibt auch genug Kleinmaterialien, welche die Kinder sammeln, schütteln und sortieren können.
Im Kurs spielen wir mit altersgerechten Spielsachen, die der Bewegungs- und Sinnesanregung eures Kinders dienen.

Durch das gemeinsame Singen und Lesen von Gedichten wird die Beziehung und Nähe zu deinem Kind aufgebaut und gestärkt.

Ich möchte Dich und dein Kind in seiner altersgemäßen Entwicklung unterstützen und auf dem Weg zur eigenen Selbstständigkeit begleiten.  

Ihr habt durch den Kurs die Möglichkeit, Euch mit mir und den anderen Eltern über Erziehungsfragen (z. B. Wutanfälle, Trotzphase, Körpersprache, Rituale usw.) eure Sorgen oder Ängste auszutauschen.

Mein Motto ist:

Kinder sind wie Blumen.

Man muss sich zu Ihnen niederbeugen,

wenn man sie erkennen will.

 

Was mir wichtig ist:

Wir wollen unseren Kindern das geben, was wir als Kind nicht hatten und vergessen dabei, den Kindern das zu geben, was wir als Kinder hatten.  

Ich meine die einfachen, aber wichtigen Dinge des Lebens:

Draußen spielen, im Sand matschen, Seil springen, Ball spielen, Fahrradfahren, aber auch die Regeln des Alltags nicht vergessen.

Dazu gehören auch Liebe, Höflichkeit, Ehrlichkeit, Achtung und Respekt anderen Menschen gegenüber.

Dies alles lässt sich, meiner Ansicht nach, sehr gut im Freispiel umsetzen. Das Freispiel ist eine Methode der Tagesgestaltung im Eltern Kind Kurs, Kindergarten oder einer anderen Tageseinrichtung für Kinder. Dabei wird den Kindern, in einer gewissen Zeit und in einem bestimmten Raum, die Möglichkeit gegeben, Spiele frei zu wählen und zu gestalten. Im Freispiel ist das Kind, wie das Wort schon sagt,

FREI  -   FREI IN DER GESTALTUNG 

Seiner Beschäftigung (weniger ist mehr oder Kinder Sollen und dürfen sich auch mal langweilen).

Kursinhalt:

Körpersprache

Wut - Trotz – Aggressionsverhalten

Sensibel und unsensibel

Grenzen setzen

Freispiel

Entwicklung

Beziehung: Mama - Kind

Erziehung mit Humor

Pflege / Trockenwerden / Erziehung

Tagesmama-/Papa oder Kindergarten

Regeln / Rituale

Früh- und Waldpädagogik

Gedichte / Lieder / Märchen

Frau heute und früher

Nette Gespräche, Hilfe erfrag und annehmen

Elternabend

Lachen, Spaß haben

und vieles, vieles mehr …

 

Wann und wo:


Dienstags

9.30 - 11.00 Uhr    Eltern Kind Kurs – Das erste, zweite Lebensjahr (6-24 M)

11:15 - 12:30 Eltern-Kind-Kurs zweisprachig russisch-deutsch

Evangelische Kirchengemeinde Frechen
Hauptstraße 209, 50226 Frechen

 

16:15 - 17:15 und 17:15 - 18:15 Uhr  Spiel und Bewegung für Kinder von 1,5 - 3,5 Jahren

Turnhalle der Inklusiven Caritas Kindertagesstätte St. Barbara

Von Klespe Str. 7

50226 Frechen-Grube Carl

 

 

 

Donnerstags

09:00 - 10: 00 Eltern-Kind-Kurs nach Emmi Pikler 12-18 Monate

im Familienzentrum

Curious Kids

Augustinusstr. 11 d

50226 Frechen-Königsdorf

0152 3170 1403

info@curiouskids.de

www.curiouskids.de

 

Freitags

9.00 - 10.30 Uhr      Eltern Kind Kurs – Das erste, zweite Lebensjahr - Pikler

11.00 – 13.00 Uhr          Babynest (nach Rücksprache)


Familienzentrum / Kindertagesstätte St. Audomar

Alte Straße 13, 50226 Frechen

 

Mittwochs

9.30 – 11.00 Uhr             Babynest

11.15 – 12.45 Uhr          Babynest

14.00 – 15.30 Uhr          Pikler

15.30 – 17.00 Uhr          Pikler – Draußenspiel – Kurs im Garten

Katholische Familienbildungsstätte Bonn

Lennèstr. 5, 53113 Bonn

 

 

 

Über mich:

Ich bin 1977 in Alma-Ata (Kasachastan) geboren und lebe seit 1991 in Deutschland, bin verheiratet und Mama von drei wundervollen Kindern.

Ursprünglich habe ich Einzelhandelskauffrau gelernt und bis 2007 in diesem Beruf gearbeitet. In dieser Zeit habe ich meine Kinder geboren.

Während meiner Elternzeit habe ich festgestellt, wie schön es ist zu Hause zu sein  - bei meinen Kindern

Daraufhin habe ich beschlossen, mich weiterzubilden, um die pädagogische Qualifikation zur Tagesmutter zu erlagen. So kann ich mehr bei meinen Kindern sein und anderen Müttern die Möglichkeit geben, weiter arbeiten zu gehen, während ich ihre Kinder betreue.

Seit meiner Kindheit habe ich mit Kindern zu tun gehabt und bereits als junges Mädchen auf meine Cousins und Cousinen aufgepasst.

Da entstand mein Wunsch Erzieherin zu werden. Diesen habe ich mir dann noch verwirklicht.

Durch meine eigenen Kinder habe ich bereits sehr viel Erfahrung gesammelt, d. h. mein Wissen nicht nur aus Fachliteratur erworben, sonders selber viele Dinge im Leben erlebt und bewältigt.

Mit meiner jüngsten Tochter besuchte ich eine Mutter-Kind-Spielgruppe, was mir und meiner Tochter so viel Freude bereitet hat, dass ich später mit meinen Tageskindern diese ebenfalls besucht habe.

Aber auch mir tat der Austausch mit anderen Müttern gut ;-))

Da in dieser Spielgruppe die ehrenamtliche Ansprechpartnerin aufgehört hat, habe ich diese Stelle übernommen, damit die Gruppe weiterhin eine Ansprechpartnerin hat.

Nach kurzer Zeit entschloss ich mich dann entschlossen die einjährige Weiterbildung zur Eltern Kind Kurs Leiterin zu machen und war damit gleichzeitig Dozentin.

Ich habe immer ein oder zweimal die Woche Eltern Kind Kurse, zusätzlich zu meiner Tätigkeit als Tagesmutter geleitet, bis ich mich im Sommer 2022 entschlossen habe, mich nur noch auf die Eltern  Kind Kurse zu konzentrieren.

Auszug meiner Qualifikationen:

2009 - 2010         Qualifizierung zur Tagesmutter

Seit 2010              pädagogische Tagesmutter

2012                      Kidix-Kursleiterin beim Erzbistum-Köln

2012 - 2013          Kursleiterin für das 1., 2. und 3. Lebensjahr nach Emmi-Pikler

2013                      Workshop Naturpädagogik – Natur mit allen Sinnen und Wald- und Umweltpädagogik

2013                      Fortbildung „Mehrsprachige Erziehung“

Seit 2012              Referentin für das Kath. Bildungswerk im Rhein-Erft-Kreis und andere Einrichtungen

Seit 2022             Referentin im Katholischen Bildungswerk Bonn

Mich ständig in Erziehungs- und Pädagogikthemen weiterzubilden ist mir sehr wichtig und macht mir großen Spaß.

 

Folge mir auf Instagram

 

Swetlana Sonnberg

Rudolfstr. 58

50226 Frechen-Bachem

Mobil: 0151/62624196

swetlanasonnberg@gmx.de